Don Camillo und Peppone

Handpuppensolo mit italienischem Flair

Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren Spielform: Puppenspiel im Handpuppenkasten und Schauspiel auf der Vorbühne

Theaterstück nach den Roman „Mondo Piccolo – Don Camillo“ von Giovannino Guareschi von Gerold Theobald. Für das Puppentheater eingerichtet von Tristan Vogt und Markus Dorner

Berühmt sind die Geschichten des italiensichen Autors Giovanni Guareschi. Dabei verhalten sich Hochwürden Don Camillo und sein „Erzfeind“ Peppone, der Ortsbürgermeister, wie Engelchen und Teufelchen. Im Jahr 2008 feierten die beiden Helden ihre Wiederauferstehung im Handpuppenkasten der Dornerei.

Mit der Soloinszenierung von „Don Camillo und Peppone“ hat sich der Puppenspieler Markus Dorner einen langjährigen Traum erfüllt.
Die unterhaltsamen Episoden aus den Romanen von Giovanni Guareschi spielen hier in Pulcinella, dem „Kuba Italiens“, diesem ganz besonderen Örtchen zwischen Himmel und Hölle.

Spielform: Handpuppen, Schauspiel
Spieler: Markus Dorner
Regie: Tristan Vogt

Ausstattung: Ralf Wagner
Aufführungsrechte: Ahn und Simrock, Bühnenverlag